Wahrnehmungspsychologie

Gestaltgesetze der Organisation

Bei der Unterscheidung zwischen Figur und Grund gilt: Die kleinere oder geschlossenere Fläche (Fläche mit Kontur) wird als Figur gesehen (oder sonst die einfachere, regelmässigere Figur).

Durch die Gruppierung einzelner Figuren, entsteht ein neues Ganzes (eine Überfigur).

Die Ähnlichkeit von Objekten ist ein wichtiger Faktor, da der Mensch die durchgängige Tendenz besitzt, Verwandschaften zu entdecken (auch dort wo sie objektiv nicht vorhanden sind). Reize die einander ähnlich sind werden gruppiert. Reize die einander stark unterscheiden werden getrennt.

Ein Objekt hat eine 'gute' Gestalt (wird als 'schön' empfunden), wenn es folgende Eigenschaften erfüllt.
  • Gute Fortsetzung
  • Symmetrie
  • Gemeinsames "Schicksal"

-- MarcPilloud - 21 Jan 2003
Topic revision: r2 - 14 Jan 2005, UnknownUser
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Seite genereriert um 19 Jun 2018 - 14:18
Ideas, requests, problems regarding wiki.doebe.li? Send feedback